Techniken und BehandlungenTechniken der assist. Reproduktion

MACS (Magnetisch aktivierte Zellsortierung)

Was bedeutet MACS?

Die MACS Technik ermöglicht die immunomagnetische Sortierung der gesunden Spermatozoiden, die für die Befruchtung geeignet sind, von den Apoptotischen, die weniger Überlebenschancen haben.Diese Technik ist sowohl für Insemination, als auch für IVF oder IVF-ICSI-Zyklen geeignet.

Was ist die Apoptose?

Die Apoptose, besser bekannt als programmierter Zelltod, ist ein eigenständiger Kontrollprozess des Organismus, der während der Spermatogenese stattfindet, wie z.B. bei der DNA-Spermienfragmentierung.

In diversen Infertilitätsstudien an Patienten, wurde eine erhöhte Anzahl an Spermatozoiden im Ejakulat gefunden, die diese apoptotischen Marker aufweisen. Deshalb hat dieser eingangs erwähnte selbständige Kontrollmechanismus nicht korrekt funkioniert. Oder anders gesagt, der Prozentsatz der beschädigten Zellen ist sehr hoch. Dies kann sowohl auf innerwohnende Faktoren, als auch auf externe Faktoren (Tabakkonsum, Stress, Fieber, Varikozele usw.) zurückzuführen sein.

MACS

Was beinhaltet diese Technik?

Diese Technik basiert auf dem Gebrauch von mangetischen Mikrosphären, die spezifische Antikörper angehängt haben, welche die Fähigkeit haben bestimmte Marker die sich auf der Spermienmembran befinden zu lokalisieren. Wie zB die Externalisierung von Phosphatidylserin.Die Antikörper, die an den Mikrosphären haften lokalisieren diese Marker wenn das Spermatozoo dem Magnetfeld ausgesetzt wird und es wird nur das beschädigte Spermium zurückgehalten.(das mit den Markern)

Wann wird diese Technik empfohlen?

Diese Technk ist in folgenden Fällen speziell geeignet:

  • Bei niedriger Spermienqualität.
  • Für PatientInnen mit mehr als zwei erfolglosen Zyklen ohne Schwangerschaft
  • Wiederholte Fehlgeburten

IMSI kann eine Zusatztechnik zur MACS in schweren Fällen von männlicher Infertilität sein. MACS ist eine Technik die die Spermien selektiert, die ohne speziellen Marker sind und auf eine mögliche Abnormalität hinweisen.IMSI ermöglicht, aus morfologischer Sicht, die besten Spermien für die Befruchtung auszuwählen.

Diesen Inhalt Weiterleiten: