Techniken und BehandlungenSupport-Einheiten Fertility

Psychologische Abteilung

Für viele Paare ist es eine schwere emotionale Herausforderung mit Furchtbarkeitsproblemen umzugehen und Behandlungen durchführen zu müssen. Unfruchtbarkeit beinflusst nicht nur die Fähigkeit schwanger zu werden und Kinder zu bekommen. Es kann auch alle anderen Aspekte des Lebens betreffen, wie zB wie wir uns selbst sehen oder unsere Beziehungen zu anderen Personen. Die meisten PatietnInnen mit Fruchtbarkeitsproblemen leiden neben Stress und Anspannungen auch unter Depression und Beides ist höher als bei den restlichen Menschen.

Wie reagieren PatientInnen normalerweise auf Fruchtbarkeitsprobleme?

Es gibt einige vorhersehbare Emotionen die für Gewöhnlich bei PatientInnen mit Unfruchtbarkeitsproblemen beobachtet warden. Darunter:

  • Depression
  • Wut
  • Beklemmung
  • Frustration
  • Reizbarkeit
  • Schmerzen

Die Liste könnte erweitert werden wenn die Patientin eine Frutchbarkeitsbehandlung durchführt.Das ist auf ihre Unsicherheit zurückzuführen, auf die Fruchtbarkeitsmedikation, die Emotionen werden direkt angegriffen und es ist eine Stresssituation. Patientinnen reagieren bei Unfruchtbarkeitsbehandlungen meistens mit einer Hochschaubahn der Gefühle, eine Kombination von Hoffnungen, gefolgt von Verzweiflung und Traurigkeit.


Psicology
Es ist sehr üblich sich zu fragen “Warum Ich”? Schuld oder Wutgefühle sind mögliche Unfurchtbarkeitsfolgen. Männer und Frauen reagieren in der Regel unterschiedlich wenn diese Gefühle auftauchen. Allerdings, leiden Beide unter dem Schmerz einer Unfurtchabarkeitsdiagnose. Frauen neigen bei Unfucthbarkeit dazu, Information und Unterstützung zu suchen, während Männer in Stille leiden und zu Distanz tendieren. Wenn das Paar mit diesen Unterschieden nicht umgehen kann, kann ihre Beziehung Schaden nehmen.

Wie soll am Besten mit dieser Situation umgegangen werden?

Unsere Meinung nach, sollte eine Bahandlung mit Unfruchtbarkeitsproblemen nicht allein durchgemacht werden müssen, da es schwer ist ganz allein diese Probleme su lösen. Deshalb ist es angebracht in diesem Unterfangen unterstützt zu werden. Manchmal stehen Familie und Freunde zu nahe und können Teil des Problems werden. Darum ist es wichtig sich an ein professionelles Team zu wenden das weiterhelfen kann.

Aus diesem Grund, stellt Ginefiv eine Psychologische Abteilung zu Verfügung, die sich ausschliesslich auf die Behandlung von emotionalen Problemen aus der Unfruchtbarkeit resultierend konzentriert.

Was ist dis positive Seite dieser Geschichte?

Viele PatientInnen blicken zurück und erkennen, dass der Kampf gegen die Unfruchtbarkeit eine harte Aufgabe war, aber es hat gleichzeitig auch zu ihrer Bereicherung beigetragen. Einige Paare sind danach enger verbunden wenn sie von Unfruchtbarkeit betroffen sind.

Diesen Inhalt Weiterleiten: